Schreiners Büro - Anwenderforum

Log in | Registrieren

holzart


16.09.2017,
12:04 Uhr
 

Kalkulation (Anwendung)

Hallo Herr Dinklage
Was schön wäre , wenn man in der detaillierten Kalkulation in den Zeiten die Option hätte eine kurze Bemerkung zu den Tätigkeiten machen zu können.
Bei Kalkulation die in die Tiefe gehen (z.B. Kleinserien) ist man schnell dabei, das man immer wieder neue Tätigkeiten anlegt. Oft würde es aber reichen ein Wort als Kommentar einzufügen um klar zu haben was gemeint ist. Die Tätigkeiten blähen sich so wie es jetzt ist immer mehr auf.
Ich habe in den Tätigkeitsbereich immer eine Tätigkeit "sonder" angelegt die ich für die Schritte nutze für die ich nicht extra eine Tätigkeit anlegen möchte. Manchmal gibt es aber in einer Kalkulation mehrere Sondertätigkeiten die ich auch gerne benennen würde, damit ich auch in einem halben Jahr noch weiß was es war.

Schöne Grüße aus der Eifel
Herbert Müller

H.Dinklage

Köln,
16.09.2017,
13:46 Uhr

@ holzart

Kalkulation

Hallo Herr Müller,

eigentlich sollte die Tätigkeitsbezeichnung ausreichen, um eine Tätigkeit zu beschreiben. Ggf. könnte man die Textlänge von 25 Zeichen auf 30 erhöhen.

Ein zusätzliches Bemerkungsfeld braucht mehr Platz in der Anzeige, die müsste dann zweizeilig werden usw. Das wird für diese Sonderfälle auch von der Bedienung her zu aufwendig.


Viele Grüße
Hermann Dinklage

wernerheer

Sindelfingen,
17.09.2017,
14:30 Uhr

@ holzart

Kalkulation

Hallo Herr Müller,

ich behelfe mir wie folgt:

Habe ein Beschlagset "Z-1-STD" angelegt. Das besteht aus einem Beschlag "Zusatzarbeit" der mit 10 Cent (0,- geht nicht) angelegt ist. Dem Set wird 1 Std. Arbeitszeit zugeordnet.

Dieses Beschlagset kann innerhalb der Position so oft wie nötig mit unterschiedlicher Anzahl und Zusatztext aufgerufen werden. Stückzahl 1 bedeutet 1 Std. / 5 wären 5 Std und 0,5 eben 1/2 Std.

Beispiel:

001 S01 Z-1-STD Bearbeitungszeit 1,0 Std. Zusatzzeit für Sonderbeschlag 1,00 Set 0,10 0,10

002 S01 Z-1-STD Bearbeitungszeit 1,0 Std. Mehraufwand für Aufbau 2,00 Set 0,10 0,20

In der Zeitübersicht wird die Summe der verwendeten Sets angezeigt. In der Materialsummenliste werden allerdings natürlich fälschlicherweise 3 Beschlägesets (in meinem Fall zu je 10 Cent) angezeigt.

Vielleicht hilft es.

GR

Werner Heer

H.Dinklage

Köln,
17.09.2017,
16:37 Uhr

@ wernerheer

Kalkulation

Hallo Herr Heer,

danke für Ihren Beitrag, das ist auch eine Möglichkeit, ich denke aber, dass das die Sache komplizierter macht.

Viele Grüße
Hermann Dinklage

wernerheer

Sindelfingen,
18.09.2017,
06:27 Uhr

@ H.Dinklage

Kalkulation

» Hallo Herr Heer,
»
» danke für Ihren Beitrag, das ist auch eine Möglichkeit, ich denke aber,
» dass das die Sache komplizierter macht.
»
» Viele Grüße
» Hermann Dinklage

Guten Morgen Herr Dinklage,

gibt es denn eine "unkomplizierte" Methode die man als Lösung nutzen kann? Mir ist nichts besseres eingefallen.

Guten Wochenstart,

W. Heer

H.Dinklage

Köln,
18.09.2017,
09:15 Uhr

@ wernerheer

Kalkulation

Hallo Herr Heer,

wie ich oben schrieb, ist es besser, die Tätigkeitenbezeichnung dafür zu verwenden. Sie können 900 verschiedenen Tätigkeiten anlegen und natürlich auch wieder welche löschen, wenn diese nicht mehr benötigt werden.

Viele Grüße
Hermann Dinklage

holzart

26.09.2017,
18:49 Uhr

@ H.Dinklage

Kalkulation

Hallo Herr Heer,
hallo Herr Dinklage,

genau das ist es ja was ich vermeiden will für den einzelnen Auftrag Tätigkeiten anlegen und wieder löschen. Das kostet Zeit ohne Ende und ist sehr unkomfortabel. Wird auch nicht gemacht. Wenn müsste ich es tun aber ich kalkuliere nicht immer selber und mir ist das auch zu aufwendig.
Es geht um einen kleinen Vermerk der es schnell und übersichtlicher macht.
Für die Leute die jeden Tag damit arbeiten ist das schon ein wichtiger Punkt.
Außerdem werden und ich glaube das werden mir alle Bestätigen, angelegte Tätigkeiten in der Regal nicht mehr gelöscht, dafür müsste einer sich bewusst und regelmäßig hinsetzen und dies tun.
900 Tätigkeiten sind zwar toll aber in der Übersichtlichkeit schwierig zu händeln. Ich finde die Tätigkeiten mit den notwendigen schon sehr viel und beim Suchen sehr unübersichtlich.

Danke Herr Heer für Ihren Lösungsansatz, den werde ich mir anschauen und überlegen ob das mir hilft.

Grüße aus der Eifel
Herbert Müller

H.Dinklage

Köln,
26.09.2017,
19:18 Uhr

@ holzart

Kalkulation

Hallo Herr Müller,

die Tätigkeiten sind nicht auftragsbezogen, sondern auf den Betrieb bezogen allgemeingültig. Insofern ist das Anlegen und Löschen von Tätigkeiten nur für einen einzelnen Auftrag nicht sinnvoll.

Wie oben erwähnt, ein zusätzliches Bemerkungsfeld braucht mehr Platz in der Anzeige, die müsste dann zweizeilig werden. Das wird für Sonderfälle auch von der Bedienung her zu aufwendig, da dürfte der Ansatz von Herrn Heer eine Alternative sein.

Viele Grüsse
Hermann Dinklage

holzart

27.09.2017,
07:17 Uhr

@ H.Dinklage

Kalkulation

Hallo Herr Dinklage,

Ich habe mir auch die Idee von Herrn Heer angesehen, das ist zwar eine Lösung aber auch wieder gedrixse weil auch hier in der Zeitenübersicht nicht die Bemerkung zu der angelegten Zeit finde. Außerdem bedeutet das dann auch wieder ein hin und her klicken um die Zeiten zu erfassen.
Jetzt habe ich es über eine Position „Sonder“ die ich in jedem Tätigkeitsbereich angelegt habe gelöst. Aber es dient halt nicht der Übersicht wenn in einer Kalkulation 5 mal die Pos. "Bank Sonder" oder "CNC Sonder" auftaucht ohne das ich dies näher spezifizieren kann. Vielleicht kann man diese "Zusatzzeile" ja so anlegen, dass sie nur bei Bedarf aufplobt.

Viele Grüße aus der Eifel

Herbert Müller

H.Dinklage

Köln,
27.09.2017,
08:32 Uhr

@ holzart

Kalkulation

Hallo Herr Müller,

» Vielleicht kann man diese "Zusatzzeile" ja so anlegen, dass sie nur bei Bedarf
» aufplobt.

eine weitere Möglichkeit wäre, spezielle Infos zu den Tätigkeiten im internen Positionstext, also in der Werkstattinfo abzulegen.

Viele Grüße
Hermann Dinklage

wernerheer

Sindelfingen,
27.09.2017,
15:34 Uhr

@ H.Dinklage

Kalkulation

Hallo Herr Müller,

natürlich wäre es eleganter, wenn es eine "freie Kalkulationszeile" gäbe.

Ihr Beschrieb eine Sonder-Position anzulegen erscheint mir allerdings viel mehr Aufwand, oder ich hab es nicht richtig verstanden.

Bei der Beschlagsetvariante sehe ich in den Zeiten, dass und wie viel Zusatz-Zeit erfasst wurde. Will ich es genauer wissen, muss ich auf der selben Ebene nur zu den Beschlägen wechseln, dann sehe ich die Aufschlüsselung.

Solange es diese frei Kalkulationszeile nicht gibt, wird es, wie sie es beschreiben, alles ein Getrixe sein.

Grüsse aus den Schwabenland.

Werner Heer

holzart

07.10.2017,
06:33 Uhr

@ wernerheer

Kalkulation

Hallo Herr Heer,

da ich dieses Thema für abgeschlossen halte war ich länger nichj mehr im Forum. deshalb erst heute die Antwort.

» Ihr Beschrieb eine Sonder-Position anzulegen erscheint mir allerdings viel
» mehr Aufwand, oder ich hab es nicht richtig verstanden.

Ich habe mich falsch ausgedrückt. Ich arbeite nicht mit einer Sonderposition, sondern habe für jedes Tätigkeitsfeld eine Tätigkeit Sonder angelegt, die ich dann für Besondere Arbeitsabläufe einsetze und die ich gerne näher bezeichnen möchte.
Jetzt kann es sein das ich in einer Kalkulation mehrfach die Tätigkeit Bank-Sonder habe.

Viele Grüße aus der Eifel
Herbert Müller

1562 Beiträge in 387 Threads, 93 registrierte Benutzer, 55 Benutzer online (0 reg., 55 Gäste)
Script by Alex  ^